ÜBER MICH

Portrai.jpg

MEINE VISION

Gerne möchte ich Menschen einen möglichen Weg aufzeigen, wie sie mit sich selbst in den Dialog treten können, um zu erkennen, welches Ihre persönlichen Bedürfnisse sind. Aber auch, welchen Prägungen, Beeinflussungen und Manipulationen sie unterliegen und wie sie diese wandeln können – wenn sie es selbst möchten. Für ein selbstbewussteres und somit freieres Leben. Das bedeutet für mich: das Erkennen und wahrnehmen seiner Handlungsspielräume.

AKTUELLE TÄTIGKEITEN

  • Seminarleiterin Autogenes Training

  • Herausgeberin des Achtsamkeitsbuches "ICH bin mein bester Foodcoach" – mit Genuss und Intelligenz zum Wohlfühlgewicht (kein Diätbuch!). Hierzu begleite ich  auf Wunsch Gruppen  und Einzelpersonen.

  • Selbständige Kommunikations-Designerin im Bereich Dialog-Marketing

  • Mitglied des Vorstands der GTH Schweiz
    (Gesellschaft für Therapeutische Hypnose und Hypnoseforschung)

NÄHERES ZU MEINER PERSON

  • Seit über 30 Jahren praktiziere ich Autogenes Training, meditiere gerne und wurde in mentalem Training gelehrt.

  • Bereits in der frühen Kindheit kam meine musische Begabung zum Vorschein, später interessierten mich dann philosophische sowie psychologische Themen, wie Bewusstsein, Verhalten, Wahrnehmung, Kommunikation, usw.

  • Die Kombination aus Begabung und Interesse hat mir meinen beruflichen Weg eröffnet: dem Studium der visuellen Kommunikation. Das Studium schulte mich darin zu erkennen, wie Farben, Bilder, Töne und Sprache auf den Menschen einwirken und wie man Emotionen und Gefühle damit zum Ausdruck bringen und beschreiben kann. 

  • Heute bin ich einerseits als Grafik Designerin (Dipl. Kommunikations-Designerin)  in der Kommunikations-Branche tätig und helfe Kunden dabei Ihre Produkte und Dienstleistungen zu bewerben, bzw. zum Ausdruck zu bringen. Und andererseits bin ich Seminarleiterin für Autogenes Training und begleite Menschen darin, sich selbst zu erkennen und Ihre innere Ruhe zu entdecken. Beide Bereiche – so gegensätzlich sie auch erscheinen mögen – haben eines gemeinsam: Das Dechiffrieren von Emotionen, das Wissen über die Psyche und deren Umgang.

PHILOSOPHIE

DAS INTERESSIERT MICH

  • Ist der Mensch in der Lage aus sich selbst heraus zu schöpfen, d.h. sein Potenzial zu entfalten, neue Wege zu gehen, ...? Wenn ja, wie geht das? Und was ist es, was sich ihm in den Weg stellt, wenn es nicht funktioniert?

  • Ist es möglich selbstbestimmt und frei zu handeln? Kann ich erkennen, ob mich etwas manipuliert? Was ist Suggestion und welche Kraft hat das Umfeld auf mich und warum?

  • Ist der Mensch in der Lage sich selbst zu heilen? Wenn ja, wie weit ist das möglich? Kann das jeder? Braucht es Voraussetzungen dazu? Und was ist Heilung?

Das darüber Nachsinnen und Beobachten führt mich stetig auf einem Weg der inspiriert ist von der Inschrift des Apollotempels von Delphi: «Gnothi seauton» – «Erkenne Dich selbst».

(Neben dem Tempel befinden sich zwei weitere Tore – sinngemäss mit den Botschaften: «Das rechte Mass» und «Sei.»)

«VIELE DINGE ZU WISSEN, BEDEUTET NOCH NICHT, SIE ZU VERSTEHEN»

HERAKLIT

MEINE PHILOSOPHISCHE ORIENTIERUNG

Erfahre mehr  über ...

Orientierung.png

AUSBILDUNG

gth.png

DIPL. SEMINRALEITERIN AUTOGENES TRAINING

(Original nach Schlultz + Psycho-Physiologische Grundlagen)

Ausbildungsstätte:
GTH Schweiz
(Gesellschaft für Therapeutische Hypnose und Hypnoseforschung)

Die GTH Schweiz bildet aus zum/zur:

  • SeminarleiterIn Autogenes Training (original nach Schultz)  in Ergänzung wichtiger Grundkenntnisse der menschlichen Psyche (Psycho-Physiologische Grundlagen)

  • TherapeutIn für Tiefenpsychologische Hypnose H.I.T.T. ®

gth.ch

gsds.png

MEDIZINISCHE GRUNDLAGEN

Schulmedizinische Grundausbildung für alle Therapeutinnen und Therapeuten

Ausbildungsstätte:
GSDS Gesundheitsschule der Schweiz

gsds.ch