NÄHERES ZU MEINER PERSON

  • Seit über 30 Jahren praktiziere ich Autogenes Training, meditiere gerne und wurde in mentalem Training gelehrt.

  • Bereits in der frühen Kindheit kam meine musische Begabung zum Vorschein, später interessierten mich dann philosophische sowie psychologische Themen, wie Bewusstsein, Verhalten, Wahrnehmung, Kommunikation, usw.

  • Die Kombination aus Begabung und Interesse hat mir meinen beruflichen Weg eröffnet: dem Studium der visuellen Kommunikation. Das Studium schulte mich darin zu erkennen, wie Farben, Bilder, Töne und Sprache auf den Menschen einwirken und wie man Emotionen und Gefühle damit zum Ausdruck bringen und beschreiben kann. 

  • Heute bin ich einerseits als Grafik Designerin (Dipl. Kommunikations-Designerin)  in der Kommunikations-Branche tätig und helfe Kunden dabei Ihre Produkte und Dienstleistungen zu bewerben, bzw. zum Ausdruck zu bringen. Und andererseits bin ich Seminarleiterin für Autogenes Training und begleite Menschen darin, sich selbst zu erkennen und Ihre innere Ruhe zu entdecken. Beide Bereiche – so gegensätzlich sie auch erscheinen mögen – haben eines gemeinsam: Das Dechiffrieren von Emotionen, das Wissen über die Psyche und deren Umgang.